Lagen


Ried Stoaried

Die Riede Stoaried liegt hauptsächlich nördlich von Kuffern auf 300 bis 350 m Seehöhe und reicht im Westen an die Ausläufer des Dunkelsteinerwaldes. Eine
Südlage die im Norden vom Gemeinwald geschützt wird. Die Böden sind sehr
unterschiedlich, von Löss Sand und Lehm und teilweise von nur einem Meter Auflage denn dann ist der steinig- felsige Urgesteinsboden vorhanden.


Ried Point

Die Riede Point liegt nordöstlich von Kuffern auf 320 bis 360 m Seehöhe. Ist eine Südwestliche Hanglage mit teils schwerem Lehmboden, sehr wasserspeichern – in trockenen Jahren sehr ideal – aber eine später reifende Lage.


Ried Rampl

Liegt ganz im Osten von Kuffern, oberhalb von Inzersdorf, Teilweise auf Terrassen und ist von Osten nach Süden ausgerichtet – man Blickt in das
Untere Traisental von Herzogenburg bis Traismauer – ist eine der höchst-gelegenen Rieden mit 360 bis 405 m Seehöhe. Von der Urtraisen aufgeschwemmter sehr kalkhaltig Schotterboden mit teilweise schwerem Lehm aber auch Konglomerat. Sehr luftige Lage – garantiert jährlich gesundes hochreifes Lesegut.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren